Sandro Furter IDM SSP 600Name:                                            Sandro Furter
Geburtsdatum:                        15.09.1992
Wohnort:                                     Gelterkinden, Schweiz
Beruf:                                             Sanitärinstallateur
Hobbys:                                        Motorradsport, Gitarre, Fitness,
Hunde

Motorrad:                                   Kawasaki ZXR
Startnummer:                           # 42 in der IDM
                                                           # 422 in Trainings

Meine bisherigen Erfolge

  • 2019:                                IDM Saisonauftakt, 15. Platz, Supersport 600
  • 2018:                                IDM Gaststart, 6. Platz, Superstock 600
                                                 Schweizer Meisterschaft Dijon, 4. Platz
                                                 Schweizer Meisterschaft Valencia, 3. Platz
  • 2017:                                Schweizer Meisterschaft Lausitzring, 2. Platz
                                                 Schweizer Meisterschaft Franciacorta, 3. Platz

Schon seit ich denken kann ist der Motorradsport ein Teil unseres Familienlebens. Bereits mein Vater fuhr schon mit seiner Ducati seine Runden auf den Rennstrecken. Ebenso ist das Mitfiebern bei den MotoGP Rennen eine langjährige Tradition in unserer Familie.
Nachdem ich lange meiner zweiten Leidenschaft, der Musik, intensiv Zeit gewidmet habe, machte ich im Jahr 2013 meine ersten Erfahrungen auf der Rennstrecke. Zunächst als gelegentliches Hobby begonnen, entwickelte sich rasch eine grosse Leidenschaft. Der Rennsport-Virus hatte mich fest im Griff 🙂 Für mich war klar: Ich will mehr!
So rückte für mich die Schweizer Meisterschaft in den Focus und nach zwei gelungenen Gaststarts im 2016 fuhr ich im Jahr 2017 meine erste Saison in der Schweizer Meisterschaft als Fahrer für das Moto Meile Team powered by Flo Hüsler. Trotz mehreren, technisch bedingten, Rückschlägen gelang mir eine erfolgreiche Saison mit mehreren Podiumsplätzen. Bereits am Ende der ersten Schweizer Meisterschaft war klar: Mich zieht es weiter. Die Internationale Deutsche Meisterschaft (IDM) war das nächste Ziel.
Aufgrund einer Umstrukturierung der IDM und da lange nicht klar war, wie die „neue“ IDM aussehen wird, entschied ich mich nochmals eine Saison in der Schweizer Meisterschaft zu fahren und dieses Jahr vor allem als Vorbereitungsjahr für die IDM zu nutzen. Ein Gaststart am IDM Saisonabschluss in Hockenheim bestätigte mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin.

Als Teil des Kawasaki Schnock Team Motorex powered by Roman Raschle fahre ich 2019 das erste Mal in der Internationalen Deutschen Meisterschaft in der Klasse Supersport 600 (SSP600). Wir sind gespannt auf ein aufregendes Jahr und ich hoffe, dass ich vieles lernen und im IDM-Feld Fuss fassen kann. Es bleibt spannend!

Ich freue mich über Euer Interesse an mir und meiner Leidenschaft. Auf den folgenden Seiten findet ihr alles rund um mein Leben im Rennsport. Und vielleicht interessiert einige von Euch auch mein 100er Club 🙂 Ihr findet mich ausserdem auch auf Instagram und Facebook, wo ich regelmässig Fotos rund um die Saison hochlade 🙂

Wir leben unseren Traum!

Cheers,

Furtii #42